Wasserrohrbruch

Anfrage vom 02.04.2010 zum Wasserrohrbruch Stefanienstraße, Aktennotiz vom 02.03.2010:

 

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,
Sehr geehrte Damen und Herren des Gemeinderats,

mit Aktennotiz vom 2.3.2010 wurde der Gemeinderat über die Umstände des Wasserrohrbruches in der Stefanienstraße informiert.


Hierbei haben sich offene Fragen ergeben, für deren Klärung ich dankbar wäre.

 

a) Was sind die Gründe, dass die Deckung der Rohrleitung um 0,4 Meter zu gering ausfällt?
b) Welche Maßnahmen sind in Hinblick auf die zu geringe Deckung getroffen worden bzw. sind geplant?
c) Welche Maßnahmen sind geplant um zu verhindern, dass etwaige Schäden an anderer Stelle nicht erneut auftreten?
d) Was waren die Gründe für den erneuten Schaden vom 1.3.2010?
e) Wie hoch sind die Kosten für die Behebung des Schadens?
f) Sind die Kosten durch eine Versicherung gedeckt?


Mit freundlichen Grüßen
Marcus Franklin

- Gemeinderat -

Anfrage Wasserrohrbruch
vom 02.04.2010 sowie Aktennotiz vom 02.03.2010
2010-04-02-wasserrohrbruch.pdf
PDF-Dokument [839.8 KB]
Antwort Wasserrohrbruch
der Gemeindeverwaltung vom 14.04.2010
2010-04-13-Wasserrohrbruch.pdf
PDF-Dokument [99.0 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2010-2013 Vereinigte Freie Wähler Oberhaching e.V.