Beteiligung der Gemeinderäte an Neubürger- und „Babyempfängen“ und an Anliegerbesprechungen

Interfraktioneller Antrag mit Beteiligung der Vereinigten Freien Wähler

Die Vereinigten Freien Wähler Oberhaching haben sich am 29.11.2011 an einem interfraktionellen Antrag beteiligt. Demnach sollen alle Oberhachinger Gemeinderäte künftig auch zu den sog. Neubürgerempfängen eingeladen werden. Der Antrag hier im Originalwortlaut ...

 

Die Abhaltung von Neubürger- und Babyempfängen wird ausdrücklich begrüßt, da dies dazu dient sich gegenseitig kennen zu lernen und bei den Geladenen zugleich zu einer emotionalen Bindung an die Gemeinde Oberhaching als Wohnort und Lebensraum führen kann.


Anliegerbesprechungen machen selbstverständlich Sinn um betroffene Bürger im Detail zu informieren und ihre Sorgen und Bedenken aus erster Hand zu erfahren.

 

Antrag:
Künftig werden die Gemeinderäte sowohl zu den Neubürger- und zu den „Babyempfängen“ als auch zu Anliegerbesprechungen eingeladen.

 

Begründung:
Den Neubürgern und den Eltern der Babys soll dadurch die Chance gegeben werden nicht nur den Bürgermeister sondern auch Gemeinderäte aller im Gemeinderat vertretenen Parteien und Gruppierungen kennen zu lernen. Der persönliche Kontakt erleichtert es den Neubürgern bzw. den Eltern der Neugeborenen zukünftig bei auftretenden Problemen auch Gemeinderäte anzusprechen, mit ihnen darüber zu diskutieren und evtl. um Rat zu bitten.
Auch für Gemeinderäte ist es wichtig die Sorgen und Bedenken zu bestimmten Maßnahmen und Projekten seitens der betroffenen Bürger aus erster Hand zu hören.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2010-2013 Vereinigte Freie Wähler Oberhaching e.V.